Loading...

1400 Velofans erobern den Klausenpass

30. September 2019

Die diesjährige Ausgabe von «Ride the Alps» über den Klausenpass war gleichzeitig auch das Saisonfinale der nationalen Eventserie. Trotz nasskalter Witterung kamen Gümmeler und Biker in Scharen: 1400 Teilnehmende genossen den autofreien Samstag auf dem Pass zwischen dem Kanton Uri und dem Glarnerland.

Bei Ride the Alps – der von Schweiz Tourismus ins Leben gerufenen Eventserie können einige der schönsten Alpenpässen, von Sportlern und Naturliebhabern autofrei entdeckt werden. Während einigen Stunden sind Alpenübergänge für den individuellen Motorverkehr komplett gesperrt, was den Fahrspass für die Zweirad-Fans erheblich maximiert. Organisiert wurde das Velospektakel durch Schweiz Tourismus, VISIT Glarnerland und Uri Tourismus, welche die Trägerschaft des Anlasses bilden. Als Presenting Partner von Ride the Alps steht Ochsner Sport, der massgeblich an der professionellen Durchführung des Events beteiligt war.

Medienmitteilung: