Loading...

Lochsite Sool

Ein Muss für jeden Besucher des UNESCO-Weltnaturerbes Tektonikarena Sardona: die Lochsite. Die berüchtigte Trennungslinie der Glarner Hautpüberschiebung zwischen dem uralten, 250-300 Mio. Jahre alten Verrucano und dem viel jüngeren, 35-50 Mio. Jahre alten Flysch-Gestein kann dort angefasst werden.

Seit dem 19. Jahrhundert wurden hier grundsätzliche Erkenntnisse zum Bau der Alpen gewonnen. Insbesondere erkannte man, wie Gebirge durch Deckenüberschiebungen entstanden sind. Zuvor gingen die Erdwissenschaftler davon aus, dass Gesteinsfalten und Gebirge aufgrund der Schrumpfung der Erde im Zusammenhang mit der Erdabkühlung entstanden.

Route: vom Parkplatz Lochsite über die Passerelle (Brücke) dem Weg entlang bis zur Lochsite.
Länge / Wanderzeit: zirka 300 m / wenige Minuten vom Parkplatz (zirka 20 Min. vom Bahnhof Schwanden)
Anforderungen: kurzer, unebener Weg ohne grössere Steigungen; nicht rollstuhl- und kinderwagentauglich

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter

Jetzt anmelden & profitieren

Jetzt anmelden