Loading...

Höhenweg Obererbs - Ämpächli

Wanderung

Eine gemütliche Wanderung mitten durch den Freiberg Kärpf, ohne grosse Höhendifferenz.

© Autor: Sabina Schlosser, Quelle: Produktmanagement Glarnerland
  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 1:42 h
  • Länge 5,7 km
  • Aufstieg 135 m
  • Abstieg 342 m
  • Niedrigster Punkt 1478 m
  • Höchster Punkt 1692 m

Beschreibung

Eine einfache, auch für Familien und Senioren geeignete Wanderung durch den Freiberg Kärpf. Unterwegs immer wieder herrliche Ausblicke auf die Tschinglenhörner mit dem Martinsloch. Unterwegs locken Brätlistellen zur gemütlichen Rast und einer feiner Wurst.

Die Wanderung eignet sich auch gut für Schulen und Vereine evtl. in Begeiltung mit einem GeoGuide Sardona.

Der weit über 450 Jahre alte Freiberg Kärpf ist nicht nur das älteste Wildschutzgebiet Europas, sondern mit seiner Fläche von 106 Quadratkilometer auch eines der grössten der Schweiz.

Tipp: Die Skihütte Obererbs ,  das Berghotel Bischofalp,  das Älpli oder das Bergrestaurant Ämpächli bieten Verpflegung unterwegs.

 

Obererbs (1960m) - Hengstboden - Ämpächli (1485m)

Wanderschuhe und Regenschutz empfohlen.

Für Kinder: Besuch im Riesenwald - eine RIESEN-ERLEBNISWELT

Mit dem Auto von der A3 Ausfahrt Niederurnen auf der Verbindungsstrasse Richtung Netstal. An dem Rotlicht Einfaht Netstal Richtung Glarus/Elm. In Schwanden Richtung Elm.

Eine Anfahrt auf die Alp Obererbs ist mit dem Privatfahrzeug nicht möglich.

Gratisparkplätze bei den Sportbahnen Elm.

Mit dem Zug von Ziegelbrücke bis Schwanden und dann weiter mit dem Bus nach Elm. Zuschlagspfilchtiger Bus auf die Alpe Obererbs. Fahrplan beachten.

 

Wanderkarte Elm Ferienregion 1:25'00, Wanderkarte Tektonikarena Sardona 1:50'000

Ferienregion Elm Online Shop

Karte

Höhenprofil

Newsletter

Jetzt anmelden & profitieren

Jetzt anmelden