Loading...

47. Breitengrad Schwanden

Sicher gibt es auffälligere Breitengrade: der Äquator markiert den Breitengrad Null, die Pole haben eine Breite von 90 Grad, die Wendekreise liegen bei 23.5 und die Polarkreise bei 66.5 Grad. Für die kleine Schweiz ist der 47. nördliche Breitengrad dennoch etwas Besonderes. Er ist der einzige (ganze) Breitenkreis, der unser Land (fast) ohne Unter­bruch von Ost nach West durch­zieht.

WAS SIND BREITENKREISE?

Um einen Ort exakt beschreiben zu können verwendet man Koordinaten. Für Pläne und klein­massstäbliche Karten besonders geeignet sind die cartesischen Koordinaten, schnurgerade laufende und sich rechtwinklig kreuzende Linien, die fortlaufend nummeriert werden. Will man mit diesem Verfahren die ganze Erde erfassen, ergeben sich gewisse Schwierigkeiten. Da die Erde kugelförmig ist, müssen die im Nahbereich geraden Linien gebogen und in Kreise über­führt werden. Brei­ten­kreise sind von der Natur gewissermassen vorgegeben. Infolge der Erd­drehung vollführt nämlich jeder Punkt auf der Erde eine Kreisbewegung. Der Umfang und der Radius der Breitenkreise wachsen mit zunehmender Entfernung von den Polen, bis sie am Äquator ihre grössten Werte annehmen.

47. BREITENGRAD BEI UNS UND IN ANDEREN LÄNDERN.

Folgt man von Schwanden in östlicher Richtung dem 47. nördlichen Breitengrad, so geht’s über Sool, das obere Mülibach- und Chrauchtal südlich des Spitzmeilen durch nach Bad Ragaz und zum Rhein. Bei Partnun oberhalb St. Antönien wird die Grenze zu österreich über­schritten, bei Samnaun allerdings nochmals kurz berührt. Wei­tere einprägsame Orte und Länder sind der Brennerpass, Graz, Ungarn, die Mongolei und die Halbinsel Sachalin.

In Richtung West läuft der 47. nördliche Breitengrad über Gup­penalp, Glärnisch, Pragelpass, Brunnen, Napf und Neuenburg zur Landesgrenze, um dann Frankreich und jenseits des Atlan­tiks Teile von Kanada mit der Stadt Quebec zu queren. Von den im Osten gelegenen US- Bun­desstaaten wird nur Maine gestreift. Im mittleren und eigentlichen Westen liegt jeweils ein zwei Breitengrade oder rund 220 km breiter Streifen Land der betreffenden Bundesstaaten nörd­lich des 47. Breitenkreises, die Grenze zu Kanada verläuft nämlich dort über weite Strec­ken parallel zum 49. Breitengrad.

Am südlichen 47. Breitengrad trifft man hingegen nur wenige Länder: In Südamerika sind es Argentinien und Chile, die an dieser Stelle bereits ziemlich schmal sind. Die Südspitze von Neuseeland wäre noch zu erwähnen. Auf der nördlichen Hemisphäre der Erde ist eine ungleich grössere Landmasse zu finden als auf der südlichen. Und wenn man in Schwanden ein Loch in die Erde graben würde, träfe man am andern Ende auf Wasser. Zu den nächstgelegenen Eilan­den dieses Punktes gehören Bounty- und Antipodenislands.

WAS ZEIGT DER STEIN?

Die Kerben am Stein wollen auf bestimmte geometrische Zusammenhänge aufmerksam ma­chen: Die Senkrechte und die Waagrechte sind uns aus dem Alltag vertraut. Die Senkrechte zeigt zum höchsten Punkt am Himmel, dem Zenit, bzw. zum Erdmittelpunkt. Die Waagrechte weist zum Horizont, nach Süden und Norden. Am 47. Breitengrad steht der Polarstern 47 Grad über dem Horizont. Da die Drehachse der Erde mit dem Äquator einen Winkel von 90 Grad bildet, beträgt der Winkel zwischen Himmelsäquator und Horizont am 47. Breitengrad 43 Grad: Die beiden Winkel verhalten sich zueinander komplementär.

Quelle Text: www.sag-sas.ch
Bild: www.schwanden-gl.ch

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.