Loading...

Brüggler Klettergebiet

Natürliches und abgelegenes Klettergebiet. Am Wandfuss kann bequem gestanden werden, doch lange stehst du da sowieso nicht. Der Abstieg ist etwas steil, also gutes Schuhwerk mitnehmen. Sonnenexponierter Felsen.

Der Brüggler ist ein klassisches Mehrseillängen-Gebiet. Hier reiht sich eine top Mehrseillängen-Route an die andere. Die Felsqualität ist meist top und die hie und da sportlichen Hakenabstände typisch für ein alpines Klettergebiet. Hier ist nichts mit friedlichem Sportklettern, hier geht es 100-200 Meter in die Höhe. Das Hakenmaterial ist meist gut. Der Fels ist trotz vieler Begehungen oft noch rauh und griffig - aber stellenweise auch glatt und etwas Geschick muss mitgebracht werden. Dieses Klettergebiet wird häufig besucht und entsprechend ist absolute Helmpflicht geboten. An einem schönen Sommerwochenende kann es vorkommen, dass du für den Einstieg in eine Route anstehen musst. Das Rundherum ist schön und natürlich, abgeschieden und friedlich. Ein Besuch lohnt sich absolut.

Routen:
Der Brüggler ist ein Mehrseillängen-Gebiet. Du findest hier gegen die 30 solche Touren in gemässigtem Schwierigkeitsbereich. Die Wandhöhe beläuft sich auf bis zu 200 Meter. Hier wird abgestiegen, nicht abgeseilt.

To-Do-Tipp:
Dornröschen 5b

Gestein:
Kalk

Einstieg auf:
1640 müm

Exposition:
Süd

Regensicher:
Nein

Zustieg:
Von Näfels nach Matt fahren. Von da zu Fuss in etwas über einer Stunde zum gut sichtbaren Felsen des Brügglers.

Familienfreundlichkeit:

Nein, hier ist aufgrund des alpinen Charakters des Gebiets keine Familienfreundlichkeit gegeben. Geht mit den Kindern besser zur Engi oder auf die Mettmenalp.

Varia:
Helmpflicht

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein