Loading...

Gumen

Der Aussichtspunkt am Gumen befindet sich direkt neben der Endstation der Gumenbahn inmitten der idyllischen Glarner Bergwelt, am Start der Pisten und beim idealen Ausgangspunkt für Wanderungen und Klettervergnügen.

Wandermöglichkeiten

Ein unvergessliches Wandererlebnis...
Grotzenbüel (1'559 m ü. M.) ⇒ Kneugrat ⇒ Seblengrat
⇒ Gumen (1'901 m ü. M.) ⇒ Orstockhaus ⇒ Grotzenbüel
3 Stunden, mittelschwer
Vom Grotzenbüel führt der leicht ansteigende Weg in zirka 55 Minuten zum Kneugrat (Höhendifferenz ca. 320 Meter), wo Sie ein herrlicher Blick auf das Bächital und die Glarner Alpen erwartet. Vom Kneugrat wandern Sie in zirka 20 Minuten auf den praktisch gleich hoch gelegenen Seblengrat. Von dort gehts durch die Eisgalerie - ein Naturspektakel - weiter auf den Gumen. Der Gumen - beliebter Ausgangspunkt für Klettererlebnisse (Klettersteige und Klettergarten) bietet nicht nur ein atemberaubendes Panorama auf die Berge Tödi und Ortstock, sondern auch eine Vielfalt an Pflanzen. Via Orstockhaus führt der Weg leicht abfallend in zirka 1 ½ Stunden zurück bis auf den Grotzenbüel.

Ob bei Kaffee und Kuchen in den Bergrestaurants Gumen, Ortstockhaus oder Chämistube, beim «Bräteln» an einer der offenen Feuerstellen oder bei einem Abstecher ins Märchenreich des Zwerg Bartli (Zwergenschloss und Zwergenhöhle), die Panoramawanderung lädt an verschiedenen Stellen zum Verweilen ein und bietet garantiert ein unvergessliches Wandererlebnis.

Übernachtungs-/Verpflegungsmöglichkeiten

- Bergrestaurant Chämistube
- Bergrestaurant Seblengrat (nur im Winter)
- Berggasthaus Gumen
- Berggasthaus Orstockhaus

Hinweis
Begehen Sie diese Wanderung nur mit guten Wanderschuhen. Der Weg ist nicht kinderwagengerecht.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.