Loading...

Ein Biss(ch)en Landsgemeinde – mit der 1-Meter-Kalberwurst durch den Lockdown

27. April 2020

Leere Beizen, leere Kassen – dem wirkt VISIT Glarnerland mit «Ein Biss(ch)en Landsgemeinde» entgegen und lässt die Glarner Metzgermeister die Kalberwürste strecken: Eine Ausnahmewurst für den Ausnahmezustand. 

Das ist keine Grillschnecke: Kalberwurst am Meter für die Beizen im Lockdown.
Das ist keine Grillschnecke: Kalberwurst am Meter für die Beizen im Lockdown.

Pandemie-Lockdown und das ausgerechnet zur Landsgemeinde hin – das betrifft Stimmbürgerinnen und Stimmbürger genauso wie die Glarner Gastronomiebetriebe.
Zusammen mit den Tourismusdestinationen startet VISIT Glarnerland eine besondere Kampagne, um der schwierigen Situation im Gastgewerbe entgegenzuwirken. Dank dem Einsatz der hiesigen Metzgereien ist die Solidaritätsaktion «Ein Biss(ch)en Landsgemeinde» startbereit.

Lieblingsgast unterstützt Lieblingslokal

Entstanden ist die 1-Meter-Kalberwurst als Teil einer Gutschein-Aktion, die den Restaurants, Bars und Clubs sofortigen Umsatz bringen soll. Auf www.glarnerland.ch gibt es ab Dienstag, 28. April, drei verschiedene Gutscheine, die bis am 6. September 2020 gültig sind. Stamm- und Gelegenheitsgäste, vor allem aber Landsgemeinde-Fans, können jetzt ihr Lieblingslokal mit 100 bis 300 Franken unterstützen und ab der Lockerung der Pandemie-Massnahmen dort Kalberwurst am Meter, Tagesmenüs oder Bier geniessen. Der Mehrertrag der Gutscheine kommt den Gastronomiebetrieben in der jetzigen Situation zugute.  

Perspektive auf «Ein Biss(ch)en Landsgemeinde»

Während die Solidaritätsaktion den Glarnerinnen und Glarnern Vorfreude auf baldige Lockerung der Pandemie-Massnahmen bietet, bedeutet sie für die lokalen Gastronomiebetriebe sofortige Unterstützung – eine Perspektive auf «Ein Biss(ch)en Landsgemeinde», zu der alle etwas beitragen können. Schliesslich wäre es schade, gäbe es 2020 1-Meter-Kalberwürste, ohne eine gegessen zu haben.

Die drei Solidaritäts-Gutscheine im Detail

Für 300 Franken gibt es die 1-Meter-Kalberwurst mit den üblichen Landsgemeindemenü-Beilagen für vier Personen. Die Alternative dazu ist ein Tagesmenü mit vegetarischer Variante für 200 Franken. Beide Gutscheine beinhalten keine Getränke. Diese gibt’s für 100 Franken: Vier Kübel Bier oder Ähnliches*, damit auch Bars und Clubs Teil der Aktion sind.

Die Kampagne läuft ab dem 28. April 2020.

Die Gutscheine sind bis zur nächsten Landsgemeinde, 6. September 2020 gültig. 

*Siehe www.glarnerland.ch