Loading...

Industriespionage

21. Februar 2018

Um Textilien und Lebensmittel, Möbel und Haushaltsgeräte sowie um Hotellerie mit sozialem und kulturellem Engagement geht es bei der «Industriespionage» 2018 im Glarnerland. Von Februar bis November öffnen elf Glarner
Betriebe ihre Tore für Interessierte und lüften das eine oder andere Betriebsgeheimnis.

Die «Industriespionage» ist bei Feriengästen, Heimwehglarnern und Einheimischen gleichermassen beliebt. Im bereits fünften Jahr verknüpft das wetterunabhängige Programm auf clevere Weise Tourismus mit Industrie und Gewerbe. Das Glarnerland gehört zu den ersten Regionen in der Schweiz, die industrialisiert wurden. Zahlreiche Fabrikantenvillen und historische Fabrikgebäude zeugen von der Blüte im 19. Jahrhundert. Noch heute arbeiten über 40 Prozent der Beschäftigten in der Industrie, mehr als in jedem anderen Kanton.

www.industriespionage.ch

Newsletter

Jetzt anmelden & profitieren

Jetzt anmelden