Loading...

Ride The Alps Klausen 28. September 2019

19. September 2019

Der Klausenpass zwischen Uri und Glarus sorgt für ein einmaliges Velo-Erlebnis: zwischen Unterschächen und Linthal wird die Strecke exklusiv für Velofahrer gesperrt.

Das Wichtigste in Kurzform:
• Ride the Alps ist eine Reihe von Radsportveranstaltungen, die auf Bergstrassen stattfinden. Die Pässe sind währenddessen für den Automobilverkehr gesperrt.
• Bei diesen Veranstaltungen gibt es keine Zeitmessung der Fahrten. Sie finden hauptsächlich zur Freude der Teilnehmerinnen und Teilnehmer statt, die so sportliche Aktivität mit der Entdeckung der Natur verbinden können. Da es keine Klassierungen gibt, sind die Veloevents für ein breites Publikum bestimmt – von der erfahrenen Rennvelofahrerin bis hin zum Fahrradtouristen mit E-Bike.
• Die erste Ausgabe von Ride the Alps, initiiert von Schweiz Tourismus (ST), fand 2018 im Rahmen der Sommerkampagne der nationalen Tourismusorganisation statt. 2019 werden fünf Veranstaltungen unter dem Namen «Ride the Alps» von ST koordiniert und vor Ort von Organisatoren und lokalen Destinationen durchgeführt.
• Diese Veranstaltungsreihe hat es sich zum Ziel gemacht, das Bild der Schweiz als «Veloland» zu verstärken und die Anziehungskraft der Berggebiete zu erhöhen. Mit dieser Initiative möchte ST die Berggebiete ebenfalls dazu anregen, weitere Radrennen oder Veranstaltungen im Bereich Rennvelo zu veranstalten.

Mediendossier: