Loading...

Spannende Einblicke in Glarner Fabriken

28. Februar 2019

«Industriespionage» 2019

Ob zartschmelzende Schokolade, hochwertige Textilien, stilvolle Kult-Möbel, würziger Schabziger oder erstklassige Haushaltsgeräte – das Glarnerland ist einer der vielfältigsten Schweizer Produktionsstandorte. Glarner Unternehmen laden auch 2019 wieder zur «Industriespionage». Zum ersten Mal dabei sind eine Elmer Mineralquelle und eine Zürcher Baustelle.

Mitte des 19. Jahrhunderts gab es im Kanton Glarus kaum ein Dorf, in dem nicht gewoben, gesponnen oder gedruckt wurde. Die hochwertigen Produkte waren auf allen bedeutenden Handelsplätzen der Welt zu finden. Von dieser Blütezeit zeugen zahlreiche herrschaftliche Fabrikantenvillen und historische Fabrikgebäude. Noch heute arbeiten rund 40 Prozent der Beschäftigten in der Industrie, mehr als in jedem anderen Kanton. Auch in ihrer zehnten Ausgabe ermöglicht die «Industriespionage» einen Blick hinter die Kulissen, verknüpft auf innovative Weise Tourismus mit Industrie und Gewerbe und ist bei Feriengästen wie Einheimischen beliebt.

Medienmitteilung:

Newsletter

Jetzt anmelden & profitieren

Jetzt anmelden