Loading...

Übernachten unter dem Sternenhimmel - Packziegen Elm Ferienregion

Inmitten der rauen und vielseitigen Schönheit der Glarner Alpen betreibt Werner Bleisch seinen Packziegenbetrieb. Dieser markiert den Ausgangsort der zweitägigen Tour, die uns in eine beeindruckende Bergwelt weg vom Alltag entführt. Im Jurtencamp, wo die Packziegen zu Hause sind, startet das Erlebnis. Die grossgewachsenen Ziegenböcke warten dort bereits neugierig aufs Kennenlernen.

Für die anstehende Wanderung sind sie als gesellige Begleiter mit dabei und helfen mit ihren Packtaschen sogar beim Tragen. Auf geht die Wanderung zur Glarner Lochsite, die man auf einer Tour des UNESCO-Weltnaturerbes Tektonikarena Sardona auf keinen Fall verpassen darf. Dort ist nämlich die Glarner Hauptüberschiebung, die man sonst in den Tschingelhörnern, beim Segnespass oder der Kärpfbrücke nur aus der Ferne betrachten kann, zum Greifen nah. Nach dem hautnahen Einblick in diese geschichtsträchtigen geologischen Besonderheiten führen uns die Packziegen wieder zurück ins Camp, wo wir ein über dem Feuer gekochtes Abendessen geniessen dürfen, bevor wir dann die Ruhe in den Stroh- und Jurtenbetten auf uns wirken lassen können.

Tag 1
14.00 Uhr
▸ Treffpunkt im Jurtencamp
▸ Apéro und Kennenlernen der Geissen
15.00 Uhr
▸ Wanderung zur Lochsite
▸ Inputs von Geoguide
▸ Wanderung zurück
19.00 Uhr
▸ Abendessen im Camp
▸ Übernachtung (Jurten, Schlafen im Stroh)

Tag 2
9.00 Uhr
▸ Frühstück im Jurtencamp
10.30 Uhr
▸ Wanderung mit den Packziegen zum Bahnhof Schwanden
▸ Verabschiedung und Rückreise

Daten 2020

29./30. August
Auf Anfrage auch an frei wählbaren Daten möglich

Kosten CHF 160.– pro Person,
durchführbar ab 6 Personen

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.