Loading...

Garichtisee, Mettmenalp

Der idyllische Stausee - von den Einheimischen auch Mettmensee genannt - lädt zum Eisfischen im Winter und zum Fischen und Verweilen im Sommer ein.

Sommer

Die Mettmenalp erreichen Sie mit dem PW oder dem öffentlichen Bus über die Bergstrasse von Schwanden ins Niedertal. Vom Kies aus führt Sie die Luftseilbahn Kies – Mettmen direkt auf 1600 m ü.M., inmitten des ältesten Wildschutzgebietes von Europa, des Freiberg Kärpf.
Seit 1548 ist das 106 km2 grosse Gebiet als Wildreservat geschützt. Hier sind die Tiere noch ungestört, auf den Wanderungen lassen sich Steinböcke, Gämsen, Hirsche, Rehe, Murmeltiere beobachten. Und urplötzlich ziehen Steinadler und Bartgeier ihre Kreise über den Köpfen der Wanderer. Der See mit den vielen Feuerstellen lädt zum Verweilen, zum Fischen oder einer gemütlichen Rundwanderung ein. Der Weg bis zum See ist kinderwagen- und rollstuhltauglich.

Tipp: Wer mit älteren Kindern unterwegs ist, kann von der Mettmenalp zur SAC Leglerhütte auf 2273 m ü.M. wandern. Die gemütliche Wanderung dauert ungefähr 2.5 Stunden.

Winter

Ein einmaliges Erlebnis für «Frostsichere» ist das Eisfischen. Der Stausee Garichti auf der Mettmen­alp ist jeweils von Mitte Januar bis Ende Februar für die Eisfischerei offen. Die Zufahrtsstrasse ab Schwanden ins Kies und die Luftseilbahn sind, wenn es die Wetterverhältnisse erlauben, am Wochenen­de offen resp. in Betrieb. Entsprechende Ausrüstung ist Voraussetzung. Patente und Bewilligungen sind bei der Luftseilbahn Kies – Mettmen erhältlich.

freier Eintritt

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Newsletter

Jetzt anmelden & profitieren

Jetzt anmelden