Loading...

Das Klöntal

Königliche Berge, spiegelglatter See, wuchtige Felswände: sie machen das Klöntal zum atemberaubenden Naturphänomen.

Das Klöntal liegt westlich von Glarus und beeindruckt mit seiner Alpenkulisse mit dem markanten Glärnisch, der sich im Klöntalersee spiegelt. Wie zahlreiche Bergseen ist auch der Klöntalersee durch einen prähistorischen Bergsturz entstanden. Er ist einer der ältesten Speicherseen der Schweiz und gilt als einer der schönsten Seen des Landes überhaupt. Seine spiegelglatte Wasseroberfläche, in der sich die umliegenden Berge spiegeln, ist legendär.

Die Klön (von den Glarnern auch Chlü genannt) speist den Klöntalersee. Der Abfluss erfolgt über den Löntsch, der bei Netstal in die Linth mündet. Von Schwyz aus kann der Klöntalersee über den Pragelpass (1’550 m ü. M.) erreicht werden. Noch bis 1953 wurde hier von Brauereien (zuletzt von der Brauerei Wädenswil) Eis abgebaut, wenn der Klöntalersee zugefroren war.

Klöntalersee

Klöntal

Kulinarische Glarus-Klöntal-Tour

Auf der Glarus-Klöntal-Tour entführen wir Sie im bequemen Kleinbus in das kulinarische Glarnerland – beeindruckende Bergkulisse und tiefblauer Klöntalsee inklusive.

ab 89 CHF

Der Glace Maa und andere Videos

Newsletter

Jetzt anmelden & profitieren

Jetzt anmelden