Loading...

SchweizMobil 4: Alpenpanorama-Route

Velotour

Die Alpenpanorama-Route traversiert pass- und schluchtenreich das nördliche Alpenvorland. Die konditionell anspruchsvolle Fahrt wird mit grandiosen Ausblicken belohnt.

  • Typ Velotour
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 39:23 h
  • Länge 480,9 km
  • Aufstieg 7864 m
  • Abstieg 7862 m
  • Niedrigster Punkt 401 m
  • Höchster Punkt 1946 m

Beschreibung

Die Alpenpanorama-Route ist die nationale Fahrradroute 4 in der Schweiz. Sie beginnt in St. Margrethen, verläuft über St. Gallen, Stans, Sarnen, Thun und Freiburg nach Aigle. Sie hat eine Länge von 485 km. In beiden Richtungen sind 7900 Höhenmeter zu überwinden.

Zwischen dem Vierwaldstättersee und Glarus verwendet die Routen die vielbefahrene Axenstrasse (A 4/H 2) entlang des Seeufers und den Klausenpass. Man kann diesen Abschnitt im Sommer durch die weniger befahrene, aber steilere Suworow-Route über den Pragelpass ersetzen.

 

St.Margrethen - Heiden - Appenzell - Urnäsch - Hemberg - Wattwil - Ricken - Kaltbrunn - Niederurnen - Glarus - Linthal - Urnerboden - Klausen Passhöhe - Altdorf - Flüelen - Sisikon - Brunnen - Gersau - Stans - Alpnach - Sarnen - Giswil - Glaubenbielen - Sörenberg - Schüpfheim - Eschholzmatt - Schangau - Schallenberg - Steffisburg - Thun - Allmendingen - Wattenwil - Grundhöhi - Schwarzenburg - Heitenried - Tafers - Fribourg - Marly - Hauterive - Avry - Gruyères - Grandvillard - Montbovon - La Lecherette - Hongrin - Corbeyrier - Aigle

Fahrtüchtiges Fahrrad und genügend Flüssigkeit für unterwegs

Die Route ist wie die anderen nationalen Fahrradrouten in der Schweiz mit roten Hinweisschildern gekennzeichnet.

Karte

Höhenprofil